Kaufhaus Schocken

Bauort   Schloßkirchplatz 5, 03046 Cottbus

Fläche    600 m2

Bausumme    540.000 Euro

Bauzeit    2004


Das denkmalgeschützte Gebäude in der Innenstadt von Cottbus wurde an der Vorderseite saniert und Fragmente freigelegt. An der Rückseite konnte durch Grundstückszukauf eine neue moderne Fassade angelegt werden. Im Erdgeschoss befindet sich ein Geschäft während auf den anderen Etagen gewohnt wird. Zusätzlich wurde noch ein nicht sichtbarer Dachaufbau realisiert.


. Denkmalpreis der Stadt Cottbus 2006

zinnober architektur, Senftenberg, Dipl-Ing. Architekt Hendrik Just, Kaufhaus Schocken, Cottbus, Sanierung, Schloßkirchplatz, Denkmalpreis der Stadt Cottbus 2006

Hendrik Just

Dipl.-Ing. Architekt

BDA

Töpferstraße 15

01968 Senftenberg


© 2015 zinnober architektur

All rights reserved