Landmarke

Bauort   Senftenberg

Fläche    1.500 m2

Bausumme    2,5 Mio Euro

Realsierungswettbewerb


Im Rahmen des IBA-Projektes „Seestadt Senftenberg“ wird ein Programm für den Umbau des Stadtraumes zwischen historischer Innenstadt und dem Senftenberger See formuliert. Das Gebäude des Wasserverbandes Lausitz ist ein nach allen Seiten gleichermaßen orientiertes Haus, welches durch eine glatte, weiß bis hellgraue Fassade ins Auge sticht. Der Anspruch war, ein Gebiet des 21. Jahrhunderts und ein dem Wasser zugewandtes Gebäudeensemble zu schaffen.


3. Preis

zinnober architektur, Senftenberg, Dipl-Ing. Architekt Hendrik Just, Realisierungwettbewerb Landmarke Lausitzer Seenland, Sedlitzer See, 3. Preis

Hendrik Just

Dipl.-Ing. Architekt

BDA

Töpferstraße 15

01968 Senftenberg


© 2015 zinnober architektur

All rights reserved